Home Reiseziele Port de Soller

Port de Soller

by mallorca
0 comment
Port de Soller

Port de Soller ist ein malerisches kleines Dorf, das in einer großen Hufeisenbucht an der Westküste Mallorcas liegt. Der Rückzugsort am Meer war bis vor kurzem eines der bestgehüteten Geheimnisse der Insel.

Charmantes Strandresort an der Westküste Mallorcas

Port de Soller

Port de Soller

Aufgrund seiner isolierten Lage am Fuße der Serra de Tramuntana war er vor der Eröffnung des Soller-Tunnels in den 1990er Jahren nur schwer zugänglich. Im Gegensatz zu vielen anderen Küstenorten der Insel, die in den 70er und 80er Jahren einer gewissen Überbauung unterlagen, überstand Port de Soller diese Ära daher unbeschadet. Der traditionelle Charme ist fest erhalten geblieben und hat dazu beigetragen, ein anspruchsvolleres Urlaubsziel zu schaffen. Umgeben vom Tramuntana-Gebirge ist Port de Soller eine der wenigen Ortschaften, die sowohl eine herrliche Berglandschaft als auch einen atemberaubenden Meerblick auf der Insel vorweisen können. Da er an der Westküste liegt, bietet er auch einige der besten Sonnenuntergänge Mallorcas.

Die Bucht wird von einem Sandstrand begrenzt, der von einer Fußgängerpromenade gesäumt wird, auf der die Besucher in Scharen die unveränderte Schönheit des Hafens bewundern können. Hier befindet sich eine endlose Reihe von Cafés, Restaurants und Geschäften mit dem einen oder anderen Hotel dazwischen. Den traditionellen Wurzeln des Fischerhafens treu geblieben, sind die Fischrestaurants im Überfluss vorhanden. Gleichzeitig gibt es in der Gegend mehrere moderne Lokale, darunter erstklassige Restaurants und trendige Cocktailbars. Zeitgleich eröffnete die weltbekannte Jumeirah-Gruppe auf den Hügeln oberhalb von Port de Soller ein Super-Luxus-Hotel, ein 5-Sterne-Hotel, das sich rühmt, eines der luxuriösesten Hotels in Europa zu sein, ganz zu schweigen von Mallorca. Die Stadt hat in den letzten Jahren ein gewisses Facelifting erfahren, wobei die Strandpromenade geschmackvoll saniert und die Straßenbahnlinie, die nach Soller führt, neu verlegt wurde.

Port de Soller verfügt über alle Zutaten, die einen perfekten Ort für einen Urlaub ausmachen. Und zu allem Überfluss liegt ganz in der Nähe das entzückende Städtchen Soller im Landesinneren, das das Erbe Mallorcas nach wie vor in sich trägt. Rustikale Steinarchitektur, ein beliebter Samstagsmarkt und wunderbare Kunstgalerien gehören zu seinen Höhepunkten. Die Stadt ist mit Port de Soller durch eine alte Straßenbahn verbunden, die ihre Fahrgäste auf eine malerische Fahrt zwischen Zitronen- und Olivenhainen mitnimmt.

Ein Urlaub in Soller und Puerto de Soller mit der Familie ist unter anderem Entspannung pur. Am besten lassen Sie sich einfach treiben und genießen die sehr atemberaubende Atmosphäre dieser beiden Ferienorte.

Geschichte und Kultur in Port de Soller

Port de Soller war ursprünglich ein kleines Fischerdorf, das den Hauptort Soller versorgte, der einige Meilen landeinwärts lag, um seine Bewohner vor Eindringlingen aus der Seefahrt zu schützen. Der Hafen begann im 19. Jahrhundert zu expandieren, als der Export von Zitrusfrüchten, die in der Gegend angebaut wurden, ein großes Geschäft wurde.

Port de Soller verpasste die Entwicklung des Massentourismus in der Mitte des 20. Jahrhunderts wegen seiner Unzugänglichkeit, da er von den Bergen eingeschlossen war. Dies änderte sich 1997, als der Soller-Tunnel gebaut wurde, der eine direktere Route für Besucher zu diesem abgelegenen Ort ermöglichte. Seitdem hat sich die Stadt im Hinblick auf den Tourismus immer stärker entwickelt, da in der Gegend immer mehr Boutique-Hotels und hochwertige Restaurants eröffnet wurden. In Port de Soller finden Sie auch traumhafte Ferienhäuser und Ferienwohnungen die Sie für Ihren Urlaub mit Ihrer Familie mieten können.

Sehenswürdigkeiten & Attraktionen in Port de Soller

Das Soller-Marinemuseum ist ein kleines Schifffahrtsmuseum, das in einem alten Kloster untergebracht ist. Dies ist eine Gelegenheit zu entdecken, wie Port de Soller aufgrund seiner isolierten Lage eine stärkere Verbindung zum Meer hat als viele andere Städte und Dörfer auf Mallorca. In der Vergangenheit war es einfacher, Dinge per Boot zu transportieren, als über die Berge zu fahren, was diese Stadt besonders vom Segeln besessen gemacht hat.

Die Kirchen Sant Ramon de Penyafort und Santa Caterina sind zwei wichtige historische Wahrzeichen des Ortes. Wer etwas weiter gehen möchte, kann zum Torre Picada aus dem 17. Jahrhundert gehen, der einst ein Wachturm war. Von hier aus haben Sie einen der besten Ausblicke auf Port de Soller und die umliegende Landschaft. Weitere Museen und Kunstgalerien finden Sie in der Nachbarstadt Soller. Besonders berühmt ist das Museum Ca’n Prunera, ein Jugendstilhaus.

Strände in Port de Soller

Port de Soller ist einer der wenigen Orte, der entlang der gesamten Nordwestküste einen Sandstrand bietet. Es gibt tatsächlich zwei Strände innerhalb der Hufeisenbucht. Es Traves ist der längste und dem Arbeitshafen am nächsten, aber Playa d’en Repic ist der schönste und ruhigste. Beide Strände sind ziemlich schmal, mit einer Tiefe von etwa 10 Metern, und das Meer ist dank der geschützten Bucht ruhig und flach. Der ursprüngliche Sand war ziemlich schlammig, aber er wurde durch kiesigen Sand aus der Umgebung ergänzt, um ihn für die Urlauber attraktiver zu machen. Um den Strand optimal zu nutzen, können Sie Sonnenliegen und Sonnenschirme mieten oder, um einen exklusiveren Blick auf den Hafen zu genießen, ein Kanu oder Tretboot vom Strand aus mieten und aufs Wasser gehen.

Strande in Port de Soller

Essen in Port de Soller

Die Promenade von Port de Soller ist gesäumt von zahlreichen familienfreundlichen Restaurants, in denen die mallorquinische Küche, frischer Fisch, Pizza, Pasta und vieles mehr angeboten wird. Eines der am besten bewerteten in der Gegend ist Sa Barca, ein typisch mallorquinisches Restaurant in der Mitte der Promenade. Ein weiteres bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebtes Restaurant ist das Restaurante Es Passeig, das an der Promenade hinter dem Repic-Strand liegt und moderne und kreative mediterrane Gerichte serviert. Das Agapanto ist fast schon eine Institution in Port de Soller. Es liegt am Ende des Repic-Strandes und serviert raffinierte lokale Küche. Die glitzernden Lichter der Stadt, die man abends von seiner Terrasse aus betrachten kann, machen es zu einem der romantischsten Orte für ein Abendessen.

Das Randemar, in der Mitte der Promenade gelegen, bietet mit seinem hellen und zeitgenössischen Interieur sowie einer ibizenkischen Cocktail-Terrasse und Bar eher eine kühle Chill-out-Atmosphäre. Die Speisen reichen von Tapas über Pizza bis hin zu gegrilltem Fleisch aus der Region, auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Weiter entlang der Promenade hinter dem Hafen befindet sich das immer wieder beliebte Kingfisher Restaurant. Auf seiner Speisekarte dominiert frischer Fisch, und er nennt sein Essen „ehrliche Küche“, ein Gefühl, das uns immer gefällt!

Das Nautilus ist eher eine Bar/Bistro als ein Restaurant, aber seine Lage hoch auf den Klippen über dem Hafen bietet einen spektakulären Blick auf den Sonnenuntergang. Kommen Sie auf einen Cocktail auf der Terrasse und beobachten Sie den Sonnenuntergang. Wenn Sie es etwas gehobener mögen, liegt das Jumeirah Hotel etwas weiter entfernt und verfügt über eine beeindruckende Auswahl an Bars und Restaurants mit den schönsten Aussichten, aber Sie sollten unbedingt im Voraus reservieren.

Freizeitaktivitäten in Port de Soller

Port de Soller fördert definitiv eine langsame Lebensweise. Es ist die Art von Ort, an dem man sich einfach zurücklehnen und bei seinem Lieblingsgetränk entspannen möchte, während man die atemberaubende Aussicht bewundert und die Welt an sich vorbeiziehen sieht. Daher sind die Cafés, Restaurants und Bars den ganzen Tag und bis in den Abend hinein beliebt. Sie müssen jedoch nicht allzu weit reisen, um eine ganz andere Erfahrung zu machen! Die Lage am Fuße der Serra de Tramuntana macht Port de Soller zu einem idealen Ausgangspunkt für diejenigen, die die Berge zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden möchten. Weitere beliebte Outdoor-Aktivitäten sind Canyoning und Küstenwanderungen in der Bergkette. Tramuntana Tours ist nur eines der vielen Unternehmen in der Gegend, das alle Ihre Wünsche erfüllen kann, wenn es darum geht, Ausrüstung für diese und andere Aktivitäten zu mieten.

Wandern

In unmittelbarer Nähe von Port de Soller gibt es eine Auswahl an Wanderrouten für alle Könnerstufen. Ein Aufstieg von weniger als einer Stunde vom Hafen aus bringt Sie zum Leuchtturm von Cap Gros, der für seinen Panoramablick auf die Bucht berühmt ist. Als Alternative könnte der Saumpfad zwischen Soller und Deia den erfahreneren Wanderer ansprechen, wo Sie mit Steingärten und Olivenhainen belohnt werden. Auch Spaziergänge in das weiter entfernte Tramuntana-Gebirge sind reichlich vorhanden. Um das Gebiet optimal zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, einen Führer zu engagieren oder an einer organisierten Wanderung teilzunehmen. Versuchen Sie es mit lokalen Unternehmen auf der Insel wie Mallorca Hiking.

Radfahren

Die Serra de Tramuntana hat sich in den letzten Jahren ein wenig zu einem Hot Spot für Radfahrer entwickelt, und Port de Soller erhält seinen gerechten Anteil an Radfahrern. Es gibt einige gute Rundkurse vom Hafen aus, aber auch einige steile Anstiege wie der legendäre Sa Calobra sind leicht zu erreichen. Eines ist sicher, Bergaufstiege gibt es in dieser Gegend reichlich, das ist definitiv nichts für schwache Nerven!

Bootstouren

Diese nordwestliche Küstenlinie hinaufzusegeln ist die beste Art, die Serra Tramuntana-Gebirgskette zu erkunden, und sollte auf Ihrer To-do-Liste stehen, wenn Sie sich in der Gegend aufhalten. Port de Soller ist der Ausgangspunkt für mehrere Bootsausflüge entlang der Küste mit Unternehmen wie Bonnie Lass Charters, darunter Höhlenerkundungen oder Ausflüge in den Sonnenuntergang mit Champagner.

Yachtcharter

Es besteht die Möglichkeit, ab Port de Soller Ihre eigene Privatyacht zu chartern, ideal für diejenigen, die ein exklusiveres Segelerlebnis an der mallorquinischen Küste suchen. Sie können sie für einen Tag oder länger bei vertrauenswürdigen Unternehmen wie Mezzo Magic chartern und haben so die Möglichkeit, die vielen versteckten Buchten entlang der Küste in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden.

Wassersport

Der Nordwesten Mallorcas ist in der Welt des Tauchens besonders beliebt, von Anfängern bis hin zu technischen Kursen und Kursen auf Tauchlehrerniveau ist für jedes Können etwas dabei, und die verschiedenen Tauchunternehmen wie das Tauchzentrum Soller Divers bieten für jeden Geschmack etwas. Wer sich gerne über Wasser hält, kann am Strand Kajaks, Paddelboote und Tretboote mieten.

Einkaufen

Da es sich um ein kleines Dorf handelt, sind die Einkaufsmöglichkeiten in Port de Soller ziemlich begrenzt. In vielen der Geschäfte gegenüber der Promenade finden Sie lokale Produkte. Die Marmeladen, Konserven und das Eis aus Sóller-Orangen und Zitronen sind ein Muss, ebenso wie das extra native Olivenöl und die lokalen Wurstwaren. Wenn Sie sich eine kleine Einkaufstherapie gönnen möchten, gibt es in der Kleinstadt ein paar kleine Boutiquen, Schuhgeschäfte und einige touristische Souvenirläden. Oder steht vielleicht ein traditioneller mallorquinischer Markt auf Ihrem Programm? In diesem Fall sollten Sie in die Bergstadt Soller im Landesinneren fahren, wo jeden Samstag ein Wochenmarkt stattfindet.

Die Fahrt mit der Straßenbahn und dem Oldtimerzug

Die Straßenbahn der Stadt ist an sich schon eine Touristenattraktion. Sie fährt von Port de Soller zum Dorf Soller im Landesinneren durch das Tal. Unterwegs können die Fahrgäste die Oliven-, Zitronen- und Orangenhaine bewundern. Von Soller aus kann man mit dem Oldtimerzug in Mallorcas Hauptstadt Palma fahren. Während der Zug an sich schon ein Erlebnis ist, sind die Ausblicke auf die Berge und die Täler durch Orangen- und Zitronenhaine einfach göttlich. Dies ist das ganze Jahr über eine beliebte Attraktion, aber außerhalb der Sommersaison sind die Wagen ruhiger und haben eine angenehmere Temperatur.

Hotels in Port de Soller

Das Angebot an Hotels in Port de Soller ist breit gefächert und reicht von preisgünstigen Unterkünften bis hin zu den 5*-Luxushotels des 21. Es sollte jedoch gebührend beachtet werden, dass diese Gegend stolz einige der besten Boutique-Hotels der Insel präsentiert.

Boutique-Hotels

Das Hotel Es Port ist eine gute Wahl für diejenigen, die ein Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert inmitten wunderschöner Gärten und nur einen Steinwurf vom Meer entfernt erleben möchten. Alle Annehmlichkeiten, ein Spa, ein Außenschwimmbad und Tennisplätze stehen hier zur Verfügung. Das Esplendido Hotel ist ein majestätisch aussehendes Hotel in bester Lage, direkt an der Strandpromenade. Es bietet Zimmer im Retro-Stil in einer Boutique-Hotelumgebung. Eine modernere Erfahrung erwartet Sie im Hotel Aimia, das über ein Spa und einen Fitnessraum verfügt und wo die meisten Zimmer Meerblick haben. Und nicht zuletzt ist das moderne Hotel Boutique Minister ein 4-Sterne-Boutique-Hotel, das durch seine elegante, aber dennoch eigenwillige Einrichtung direkt an der Strandpromenade besticht.

Luxus-Hotels

Das berühmte Jumeirah Port Soller Hotel & Spa positioniert sich als eines der luxuriösesten Hotels der Insel. Ein hochmodernes Gebäude mit allem, was der moderne Jetsetter sich wünschen kann, von der neuesten Technologie bis hin zur gastronomischen Spitzenqualität und dem unverdorbenen Blick auf das glitzernde Mittelmeer darunter.

Budgetfreundliche Hotels

Etwas zurückgesetzt vom Hafen liegt Soller Garden, das individuelle Bungalows in tropischen Gärten bietet, die für Familien mit kleinem Budget attraktiv sein können. Das Aparthotel Soller Beach bietet ein moderneres Erlebnis und ist zentral gelegen.

You may also like

Leave a Comment